Home > Tipps & Tricks > Der Kampf beginnt!

Der Kampf beginnt!

So, nach dem ich nun heute nach schlecht Luft bekommen habe und heute Morgen mit gefühlter 50 % Lungenkapazität aufgewacht bin. Werde ich nun den Pollen im Schlafzimmer den Kampf ansagen!

Damit ich nachts wenigstens möglichst Pollenfrei schlafen kann werde ich in meinem Schlafzimmer folgende Maßnahmen vornehmen.

  • Fensterdichtungen erneuern und die Schlafzimmertür abdichten (Ihr wisst schon, diese Besendinger unten an der Tür)
  • Sicherheitshalber nochmals ein Pollengitter / Netz vor das Schlafzimmerfenster.
  • Grundreinigung Schlafzimmer (Mit Putzeimer und Lappen), alle Pollen und den Staub entfernen
  • Bett komplett neu beziehen und Matratze absaugen (Staubsauger mit Hepa Filter)
  • Luftfilter aus dem Keller holen, neuen Hepa Filter einbauen und im Schlafzimmer aufstellen und einschalten.
  • Vor dem betreten des Schlafzimmers komplett duschen und Haare waschen (Das gleiche gilt für die Freundin!), so werden die Pollen an Körper und den Haaren entfernt
  • Tür immer geschlossen halten!
  • Nur in Pollenarmen Zeiten das Schlafzimmer lüften, danach das Bett neu beziehen, Staub wischen, und Luftfiler einschalten

Hab ich was vergessen ? … ich glaube nicht.

So bin ich in den letzten Jahren immer ganz gut gefahren, ich konnte so in der Nacht wenigstens gut schlafen und mein Körper konnte sich von dem Pollentag erholen. Ausserdem ist ein guter Schlaf wichtig, grade wenn der Körper den ganzen Tag am kämpfen ist.
Ich kann es euch nur empfeheln, ist zwar viel Arbeit aber dafür gibt es auch einen ruhigen guten Schlaf!

Hoffentlich hilft es!

KategorienTipps & Tricks Tags:
  1. 12. April 2010, 22:38 | #1

    Keine Kleidung von draußen nach drinnen mitnehmen ist noch wichtig. Da hängen viele Pollen dran.

  2. Johng327
    21. August 2014, 02:11 | #2

    I think you have noted some very interesting points , appreciate it for the post. edabeeddebee

  1. 1. April 2011, 17:25 | #1